Was wollen die Parteien aus MV an den Hochschulen verändern?

Die Redakteurin Katrin Haubold vom Greifswalder Hochschulmagazin „moritz“ hat mal etwas genauer in die Wahlprogramme von SPD, CDU, FDP, Linken und Grünen geschaut und die Inhalte, die für Studierende im Land besonders relevant sind, verglichen. Folgende hilfreiche Übersicht ist dabei rausgekommen (zum Vergrößern bitte anklicken):

Den vollständigen Artikel findet ihr auf Seite 26 bis 27 in der Juni-Ausgabe vom Moritz (No. 92).

(Urheberrechtshinweis: Die Inhalte des Moritz stehen unter einer einer Creative-Commons-Lizenz. Namensnennung – Nicht Kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 DE.)

 

2 Kommentare bei „Was wollen die Parteien aus MV an den Hochschulen verändern?“

  1. Frechheit- die Überschrift dieses Artikels lautet „Was wollen die Parteien aus MV an den Hochschulen verändern?“.
    Allerdings werden nur 5 altbekannte Parteien im Artikel erwähnt. 16 Parteien (!) treten aber zur Wahl an, dabei auch einige, die gute Chancen haben, ein beachtliches Ergebnis zu erzielen.
    Schade, dass auch in diesem Block kein Wert auf ausgewogene Berichterstattung gelegt wird… 🙁

  2. Hallo Spaggy,
    danke für die Anmerkung. Wir haben den Artikel, der ja ursprünglich aus dem Greifswalder moritz stammt, hier nur als interessante Beobachtung gepostet. Alles, was auf dem Blog erscheint, ist ja als Zusatz zu dem (noch erscheinenden) Magazin gedacht.

    Entgegen deiner Vermutung legen wir aber Wert auf Ausgewogenheit in der Berichterstattung. So werden wir im geplanten Printmagazin auch *alle* antretenden Parteien in einer vergleichenden Übersicht berücksichtigen.

    In Bezug auf die Familienpartei MV muss ich aber feststellen, dass ich partout kein Programm zu den Landtagswahlen finden kann. Und auch sonst keine konkreten Aussagen zum Thema Hochschulpolitik. Kannst du uns dabei weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Tino.

Schreibe einen Kommentar zu Tino Höfert Antworten abbrechen